Kleine Lola aus Teneriffa

Meine Zuckschnute Ich Vermisse dich so sehr.....Du bist überall da wo auch ich Bin - meine Lolita Liebe Dich .

Deine Silke B.

Schlappi

Schlappi, kleines Widderchen, machs gut.

Lola

Lola - machs gut hinter der Regenbogenbrücke.

Sid

Mein kleines Rehlein Sid (mein ehemaliger Pflegehund) wurde ganz plötzlich seiner Familie entrissen. Er verstarb an einer Lungenembolie. Ich bin total traurig und entsetzt. Wir alle trauern um einen liebenswerten kleinen Schatz, der überall als netter Kumpel und toller Begleiter angesehen wurde. Er hat viel Fröhlichkeit verbreitet. Ein Stern soll für dich leuchten.

Finchen (Hazel)

Ich kann nicht bleiben, ich muss nun gehen...
der Regenbogen ruft mit den schönsten Farben.
Aber immer, wenn es regnet und die Sonne scheint,
bin ich bei Dir und leuchte nur für Dich.
Denk immer daran, Du hast mich nicht verloren
ich bin Dir den Weg nur vorausgegangen....
Der Tag wird kommen, an dem wir uns widersehn...
der Tag, an dem wir zusammen am Himmel wandeln.

Jupito

Für meine leise Helligkeit Juppi

Ich habe sie verloren

Die leise Helligkeit

Sie lag heute Morgen tot am Strand

Ich trug sie zu Grabe an einem einsamen Ort

Vielleicht bleib auch ich
Und
Gieße die Blumen mit meinen Tränen

Solange
Bis die Erde aufhören kann zu schreien

-----------------------------------------------------------------------------------

Heute in der Nacht starb mein kleiner Jupp.
Einer von diesen Hunden auf unserer Welt die keiner wollte, solange bis wir uns trafen...

Ich lag neben ihm auf dem Boden und war da.
Einfach da.
Es ist gut, wenn jemand da ist wenn man stirbt.
Jemand der nicht stört, nicht weint, nicht spricht...
Einfach DA muss man sein.
Und jemanden rufen, der auf der anderen Seite der Tür wartet, durch die wir noch lebendigen nicht hindurchgehen können.
Dann ist auch dort jemand da.
Dann kann man 'danke' sagen für die gemeinsam verbrachte Zeit...
Als Jupp durch die Tür ging drehte er sich noch einmal um und schaute mich mit seinen großen Augen an...
WIR sahen uns an und WIR verstanden das Leben. Das warum, wieso weshalb...
Den Tod verstehen wir nicht. Das warum, wieso weshalb...
Der letzte tiefe Atemzug -
Dann schloss sich die Tür...

Blacky

Wer sagt , Glück kann man nicht anfassen, hat noch nie einen Hund gestreichelt. Wir hatten 4 Jahre Glück zum Anfassen und sind unendlich traurig, dass wir ihn gehen lassen mußten. Ihre Familie N

Chicco

Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerung Stufen hätten, würden wir hinaufsteigen und dich zurückholen.

Robin

Robin hatte leider nur ein kurzes glückliches Leben. Sein plötzlicher Tod ist für uns ein unerklärlicher Schock.

Luna

RIP - kleine Luna. Manchmal ist es unbegreiflich. Deine Ausreise war geplant und ein Pflegeplatz bei unserer Uschi Fischer war schon festgemacht. Gestern abend erreichte mich aus Rumänien diese schreckliche Nachricht, das Luna ein plötzlicher Tod ereilt hat. Ein füher Tod ... leider konntest Du die Geborgenheit einer Familie kennenzulernen. Komm gut an im Regenbogenland.

 

Lilli

Lilli, Du treue Seele eines Hundes, am 30.04.2015 hast Du, nach in meinen Augen viel zu kurzer Zeit von uns gehen müssen. Deine kurzen Dackelbeinchen mit denen Du mir auf Schritt und Tritt gefolgt bist, haben Dich nicht mehr gestützt.

Du wirst immer in meinem Herzen sein. Du mit Deiner treuen, aufmerksamen Art und Deinem liebenswerten Charakter es gibt für mich keinen Hund der so ist wie Du.

Ich wünsche Dir ein Bällchen Bad mit lauter bunten Bällen und das Du viel Positives von unserer Erde in Erinnerung behältst.

Luna

Liebes Team von Tierhilfe 2. Chance,

 

vor fünf Jahren konnten wir durch Ihre Vermittlung unsere heiß geliebte Luna im Alter von 6 Jahren zu uns holen. Nun ist sie, für uns alle unfassbar, ganz plötzlich und  viel zu früh im Alter von 11 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen. Luna hinterlässt eine große Leere in uns. Wir haben sie sehr geliebt (und wir glauben, sie uns auch.......). Wir werden unsere  kleine Prinzessin immer in unserem Herzen tragen.

 

"Deine Pfotenabdrücke auf dem Fußboden konnten wir weg putzen,

deine Nasenstupser am Fenster konnten wir weg wischen,

deine verlorenen Haare konnten  wir weg saugen,

deine Spuren aber, die du in unseren Herzen hinterlässt,

die werden für immer bleiben"

 

Wir vermissen unsere Luna sehr und sind unendlich traurig,

 

Familie Tschirch

Chalky

Kleiner Chalky, ein elendes Leben hattest Du auf Teneriffa, bevor wir dich gerettet haben. Ich hatte Dich als erster in den Armen. Ein unbehandelter Beinbruch, viele schlechte Zähne - und eine OP  war leider nicht wegen der schweren Herzerkrankung und dem Cushing Syndrom nicht möglich. Aber hier bei unserer Ilse (Döpfi), die dich rührend umsorgt hat, hattest Du noch ein paar schöne Monate, Du wurdest geliebt und gehätschelt und es wurde alles für dich getan. Auch du hast alles mit unerschütterlicher Liebe zurückgegeben. Mach es gut kleiner Mann, spiele ohne Schmerzen und Beschwerden auf der Regenbogenwiese.

Canan

Canan unser liebster Sonnenschein , musstest doch schon so früh gehen .
Wir sind so unendlich traurig und vermissen Dich so sehr .
Hoffen es geht Dir gut wo immer Du auch jetzt sein wirst , ... vielleicht begegnen wir uns einmal wieder , Du süße kleine " Räubi " .
Wir danken Dir von Herzen für die schöne Zeit mit Dir und die Liebe die Du uns gegeben hast .
Wir werden Dich immer lieben , Du bist in unseren Herzen .
Dein Frauchen Sabine und Thomas

Nino

Nino

Nino hatte ein kurzes aber noch glückliches Leben in seiner Familie, die sehr gelitten hat. Leider ist Nino an akutem Herzversagen verstorben.

Alice

Alice ist bereits am 18.08.2011 von mir gegangen, ich konnte sie jedoch hier nicht einstellen, mein Herz tat so weh und meine Trauer war sehr groß.

Noch heute sehe ich sie, wenn ich die Augen schließe, fröhlich über das Feld laufen und mit anderen Hunden spielen. Mit ihr als Angsthündin bin ich einen weiten und anstrengenden Weg gegangen, habe viele Rückschläge durchgestanden. Ihre Verlustängste hat sie nie verloren in unserer gemeinsamen Zeit, sie hat es nicht geschafft auch in Gemeinschaft mit den anderen Hunden alleine zu bleiben. Als sie sich zu einem tollen Begleithund entwickelt hatte, ist sie an einem inoperablen Tumor am Magengekröse erkrankt. Trotzdem, dass sie todsterbenskrank war, hat sie mich immer begrüßt und ist aufgestanden, das hat sie sich nicht nehmen lassen. Unsere Verbundenheit war stark ebenfalls mit unserem Kater Robin, der ihr fast ein Jahr danach folgte. Leider wurde Alice, die aus Italien stammt,  nur 4 Jahre alt.

In Erinnerung an einen ganz tollen Hund möchte ich ihr hier einen Platz geben.

U. Altwasser

Cira

Cira - Du kamst aus Teneriffa ins kalte Deutschland - eigentlich solltest Du ja schon am Samstag in Dein neues Zuhause einziehen. Doch dazu kam es nicht...., denn du bist aus "Fort Knox" spurlos verschwunden und Verzweiflung und Schuldgefühle machten sich breit. Alle unsere Suchen auch mit Frank Weisskirchen und seiner Suchhündin Shania brachten keine Spur von Dir. Wir haben alles menschenmögliche getan um Dich wiederzufinden.......dafür danke ich Frank Weisskirchen, der ehrenamtlich geholfen hat und mir Mut zugesprochen hat und ganz besonders meinen Tierschutzfreundinnen Uschi, Claudia und Anke, die unermüdlich bei der Suche Tag und Nacht geholfen haben - wir haben nicht geruht und leider haben wir doch verloren. Am Freitag morgen den 14. Dezember hat Anke Dich heimgeholt.... ein Licht brennt an der Fundstelle.....Cira für Dich...

 

Ein Brief

Ein Brief an Gott: Eingesandt einer Mutter in der Nähe von Huston / USA

Letzen ...
Monat ist unsere 14 Jahre alte Hündin, Abbey, gestorben. Am Tag nach ihrem Tod weinte meine 4 Jahre alte Tochter Meredith und sprach davon, wie sehr sie Abbey vermisste… Sie fragte, ob wir Gott einen Brief schreiben könnten, damit Gott Abbey erkennen könne, wenn sie in den Himmel käme. Ich sagte, dass wir das könnten, und so diktierte sie mir diese Worte:

"Lieber Gott, Kannst Du bitte auf meine Hündin aufpassen? Sie ist gestern gestorben und ist bei Dir im Himmel. Ich vermisse sie sehr. Ich freue mich, dass ich sie als meine Hündin haben durfte, auch wenn sie krank geworden ist.
Ich hoffe, dass Du mit ihr spielen wirst… Sie mag es, mit Bällen zu spielen und zu schwimmen. Ich sende Dir ein Photo von ihr, damit Du, sobald Du sie siehst, weisst, dass sie meine Hündin ist. Ich vermisse sie wirklich.
In Liebe, Meredith"

Wir packten den Brief mit einem Photo von Abbey in einen Umschlag und adressierten ihn an Gott / Himmel. Wir schrieben unsere Absenderadresse darauf. Dann klebte Meredith mehrere Briefmarken auf die Vorderseite des Umschlages, denn sie sagte, dass es für den Weg in den Himmel viele Briefmarken brauche. Diesen Nachmittag warfen wir den Brief in den Briefkasten bei der Post. Ein paar Tage später fragte sie mich, ob Gott wohl den Brief erhalten hätte. Ich sagte ihr, dass ich dachte, er hätte.

Gestern lag ein Päckchen in goldenem Papier auf unserer Veranda, adressiert an “Für Meredith” in einer unbekannten Schrift… Meredith hat es geöffnet. Darin verpackt war ein Buch von Mr Rogers, das hiess: “Wenn ein Haustier stirbt..”. An der Innenseite der Buchhülle klebte der Brief, den wir Gott geschrieben hatten. Auf der gegenüberliegenden Seite war das Bild mit Abbey und Meredith und diese Notiz:

Liebe Meredith,
Abbey ist sicher im Himmel angekommen. Das Photo hat geholfen. Ich habe sie sofort erkannt. Abbey ist nicht mehr krank. Ihre Seele ist bei mir genau so, wie sie in Deinem Herzen bleibt. Abbey hat es geliebt, Dein Hund zu sein. Weil wir unsere Körper im Himmel nicht brauche, habe ich keine Taschen, um Dein Bild darin zu verwahren, darum sende ich es Dir in diesem kleinen Buch zurück, das Du behalten kannst und womit Du dich an Abbey erinnern kannst.

Vielen Dank für den wunderbaren Brief und danke an Deine Mutter, die Dir geholfen hat, ihn zu schreiben und ihn mir zu schicken. Was für eine wundervolle Mutter Du hast. Ich habe sie extra für Dich ausgesucht. Ich sende Dir jeden Tag meinen Segen und denk daran, dass ich Dich sehr liebe. Übrigens, Du findest mich ganz einfach, ich bin überall, wo Liebe ist.

In Liebe,
Gott

Der Postbeamte wurde nie gefunden...

Text: Unbekannter Autor

Regenbogenbrücke

Lady - unsere alte Dame ist von uns gegangen

Lady unsere alte liebe Golden-Retriever-Hündin ist heute zu den anderen Hunden des Vereins über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie war unsere gute Mama für alle Junghunde, lieb zu allen Menschen und sie hatte es auf ihrem Gnadenbrotplatz in ihrem betagten Alter so gut, wie es sich mancher Hund nur erträumen kann. Wir alle, besonders Ilse, werden sie sehr sehr vermissen.

Spiel schön mit den anderen und irgendwann sehen wir uns wieder.......

tl_files/Huendinnen/Lady/001.JPG

Cocki

Die liebe Cocki hatte es im Alter noch richtig gut. Leider hat sie eine schwere Erkrankung nicht überstanden.

Idefix

idefix hatte leider nur ein sehr kurzes Leben.

Ducky

Ducky ist leider über die Regenbogenbrücke gegangen. Sein kleiner Körper war leider zu schwach, um weiter zu leben.

Benjamin

Benjamin
Benjamin

Written by Martin Scot Kosins,
Author of "Maya's
First Rose"
frei übersetzt:

Wenn Du jemals ein Tier liebst, so gibt es
drei Tage in Deinem Leben, an die Du Dich
immer erinnern wirst...

Der erste ist ein Tag, der gesegnet ist mit
Glück, wenn Du Deinen jungen neuen Freund
nach Hause bringst. Du hast Wochen verbracht,
weil Du vielleicht selber züchtest, Du hast
viele Meinungen von verschiedenen Tierärzten
eingeholt, oder Du hast lange gesucht um
einen Züchter zu finden. Oder Du hast
irgendwo in einem flüchtigen Moment Dein
Lieblingstier, wie eine Perle in einer
Muschel entdeckt - ganz einfach, weil
irgendetwas in seinen Augen Dein Herz
erreicht hat. Dann, wenn Du Dein ausgewähltes
Haustier nach Hause bringst und beobachtest,
wie es alles erforscht und seinen speziellen
Platz bekommt in Deiner Wohnung, oder
außerhalb - und wenn Du es dann hältst und
streichelst - entfacht es in Dir ein Gefühl
purer Liebe, das Du mit Dir trägst in den
kommenden Jahren.

Der zweite Tag wird 9 oder 10 Jahre später
eintreten. Es wird ein Tag wie jeder andere
sein. Routiniert und unspektakulär. Aber Du
wirst nach einem kurzen Moment nach Deinem
Langzeitfreund sehen und Du wirst Alter
sehen, wo Du einst Jugend sahst. Du wirst
kurze bedächtige Schritte sehen, wo Du einst
Energie sahst. Und Du wirst Schlaf sehen, wo
einst Aktivität war. Nun wirst Du beginnen,
die Ernährung Deines Freundes anzupassen -
und Du wirst Vitamine in die Nahrung geben.
Und Du kannst wachsende Angst in Dir fühlen,
die kommende Leere verkündet. Und Du fühlst
diese Unbehaglichkeit - immer und immer
wieder - bis der dritte Tag eintrifft.

Und an diesem Tag - wenn sich Dein Freund und
auch Gott nicht für Dich entschieden haben,
wird eine Entscheidung gefällt - zur Erlösung
Deines Freundes und mit der Führung Deines
eigenen Geistes. Auf welchem Wege Dich Dein
Freund auch verlässt - Du wirst Dich so
einsam fühlen wie ein einzelner Stern in der
dunklen Nacht.

Wenn Du klug bist, wirst Du die Tränen frei
laufen lassen, sooft sie kommen. Und wenn Du
einfühlsam bist, wirst Du denken, dass nicht
viele in Deinem Familien - oder Freundeskreis
in der Lage sind Deine Trauer zu verstehen
oder Dich zu trösten.

Aber wenn Du wahre Tierliebe zu Deinem Tier
verspürt hast, all die Jahre, die mit Freude
erfüllt waren, fühlst Du, dass eine Seele -
ein wenig kleiner als Deine eigene - mit Dir
geht während der einsamen Tage die kommen.

Und an Momenten, an denen Du es am wenigsten
erwartest, fühlst Du etwas gegen Deine Beine
streichen - ganz ganz zart.

Und wenn Du zu dem Platz siehst, wo Dein
liebster Freund immer gerne lag - wirst Du
Dich an diese drei bedeutsamen Tage erinnern.
Die Erinnerung wird meist schmerzvoll sein,
und gibt Dir einen Stich ins Herz - Wenn die
Zeit auch vergeht, der Schmerz wird kommen
und gehen, so als ob er ein eigenes Leben
hätte. Du wirst ihn ablehnen oder annehmen.
Wenn Du ihn ablehnst, wird es Dich depressiv
machen. Wenn Du ihn annimmst, wird er sich
verstärken. Auf welchen Weg auch immer, es
wird ein Schmerz bleiben.

Aber es wird, so versichere ich Dir, einen
vierten Tag geben, wenn - mit dem Andenken an
Dein Haustier - und der Überwindung in Deinem
Herzen - eine Erkenntnis erwacht, die nur Dir
gehört. Sie wird so einzigartig und stark
sein, wie unsere Beziehung zu jedem Tier, das
wir geliebt haben und verloren haben. Diese
Erkenntnis ist ein Zeichen von LEBENDIGER
LIEBE - wie der himmlische Duft einer Rose,
der übrigbleibt, wenn die Blätter gewelkt
sind, diese Liebe wird überleben und wachsen
- und für uns die Erinnerung sein. Es ist
eine Liebe, die wir uns verdient haben. Es
ist das Vermächtnis das uns bleibt, wenn das
Tier uns verlassen hat. Und es ist ein
Geschenk das wir mit uns tragen, so lange wir
leben. Es ist eine Liebe die nur uns selbst
gehört - bis wir selbst die Welt verlassen,
vielleicht um unser geliebtes Tier wieder zu
treffen. Und es ist eine Liebe die für immer
erfüllt ist - Lebendige Liebe

Simy

Simy ist leider über die Regenbogenbrücke gegangen.