Lexi ab 12.01.2019 in Deutschland

2018-12-03 16:23

Lexi 2018

Das ist Lexi, Schwester von Benji. Lexi war die kleinste aus dem gesamten Wurf und wurde beim Essen von allen gebissen. Trotzdem braucht sie immer einen anderen Hund, um ihr zu helfen. Sie mag es nicht, alleine zu sein. Sie ist schüchtern gegenüber Menschen, als wollte sie kommen und dich küssen, aber sie weiß nicht, ob sie es wagen kann oder nicht. Die Bilder sind, als sie ihren Solo-Trip mit der Leine außerhalb des Adoptionszentrums machte. Sie reagierte nicht schlecht, sie war mild und am Ende ein wenig aufgewärmt.

Beide Welpen haben eine sehr traurige Geschichte. Sie wurden in einem Garten geboren, blieben in einem kleinen Gehege und der Priester aus dem Dorf drohte, sie zu vergiften (in einem Garten), weil sie bellen (6 Brüder).

Eine andere ihrer Schwester wurde in Bukarest adoptiert und sie war anfangs sehr schüchtern, aber innerhalb von zwei Tagen begann sie zu spielen und sich daran zu gewöhnen, im Haus zu sein.

Das gilt sowohl für Lexi als auch für Benji. Lexi ist wie die Schwester, die ihrem Bruder oder einem anderen größeren und klügeren Hund nachgeht, um sie zu kopieren.

Sie ist etwa 7-8 Monate alt, kastriert, vollständig geimpft.

 

Lexi befindet sich bei unserer Frau Ulrike Görlich auf Pflegeplatz in 56729 Münk,

die gerne nähere Auskünfte unter 02656 2149899 gibt.

Ansprechpartnerin für die Vermittlung: Frau Altwasser unter 02626/248123.

.

 

Zurück